Startseite Kontakt Impressum
INFOS CORONAVIRUS
 

Übertrittsverfahren für die 4. Klassen

Corona sorgt auch für eine Veränderung des Übertrittsverfahrens der Viertklässler.

Diesbezüglich gibt es inzwischen ein Schreiben der Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus.

Wir informieren Sie hier über die wichtigsten Punkte.

 

Übertrittsverfahren in Jahrgangsstufe 4

Die Entscheidung der Staatsregierung, den Schulbesuch für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 4 nach nochmaliger Prüfung eventuell ab dem 11. Mai 2020 wieder zu ermöglichen, wirkt sich für den Fall der Umsetzung unmittelbar auch auf das Übertrittsverfahren aus und macht Abweichungen […] erforderlich, die ausschließlich bezogen auf das Schuljahr 2019/2020 wegen der besonderen Ausnahmesituation gelten.

[…] 

Unabhängig von der Entscheidung, wann der Präsenzunterricht für die Klassen der Jahrgangsstufe 4 wieder aufgenommen wird, gilt Folgendes: 

Die schriftliche Information zum Leistungsstand

- erhalten die Erziehungsberechtigten in der Woche vom 20.04. – 24.04.2020,

- weist den Stand in den Fächern Deutsch, Mathematik sowie Heimat- und Sachunterricht (HSU) zum Stand 13.03.2020 aus. […]

Das Übertrittszeugnis

- erhalten alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 4 öffentlicher oder staatlich anerkannter Grundschulen am 11. Mai 2020. […] 

- enthält ausschließlich Ziffernnoten in den Fächern Deutsch, Mathematik und HSU.

- enthält keine Verbalbeurteilungen in den einzelnen Fächern […], 

- eröffnet den Eltern im Eintragungsfeld „ergänzende Bemerkungen“ ein Beratungsangebot der Grundschule für den Bedarfsfall. 

- stellt fest, für welche Schulart die Schülerin oder der Schüler geeignet ist. 

- stellt die Eignung für einen weiterführenden Bildungsweg in der zusammenfassenden Beurteilung fest. 

Für die Anmeldung

- zum Besuch einer Realschule oder eines Gymnasiums gilt der Zeitraum 18.05. – 22.05.2020, 

- an einem Musischen Gymnasium gelten Sonderregelungen .

- Der Probeunterricht an Realschulen und Gymnasien findet vom 26.05. – 28.05.2020 statt.

Unabhängig von der Entscheidung, ob für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 4 der Präsenzunterricht am 11. Mai 2020 wiederbeginnt, kommen ausschließlich im Übertrittsverfahren 2020 folgende Änderungen zum Tragen: 

Bis zur Ausgabe des Übertrittszeugnisses besteht keine Möglichkeit mehr für die Einbringung freiwilliger oder verpflichtender Probearbeiten oder anderer Leistungserhebungen. […]

Grundlage für das Übertrittszeugnis sind die bis zum 13. März 2020 – dem letzten Tag vor der bayernweiten Einstellung des Unterrichtsbetriebs – erzielten Noten.