Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Schulleben
 

Schuljahr 2014/15

28.07.2015 - Die 2a im "Vierfarbenland"

Heute führte die Klasse 2a unter Regie von Frau Englisch ein kleines Theaterstück auf und hatten dabei viele Eltern im Publikum.

22.07.2015: Besuch der 4b im Klärwerk

Am Mittwoch, den 22. Juli besuchte die Klasse 4b das Klärwerk Steinhäule in Neu-Ulm. Herr Füller erklärte uns die verschiedenen Reinigungsstufen und führte uns über das weitläufige Gelände. Auch auf den Aussichtsturm durften wir hinauf, um uns einen Überblick über die verschiedenen Klärbecken zu verschaffen. 

16.07.2015 - Ausflug der Klassen 2a und 2b ins Planetarium

Heute hatten die 2a und 2b ihren gemeinsamen "Abschlussausflug" zum Planetarium in Laupheim. Unterstützt von einigen Eltern ging es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und zu Fuß dorthin. Leider konnten im Planetarium selbst keine Bilder gemacht werden, jedoch gibt es einige Eindrücke von den "Freizeitmomenten".

15.07.2015 - Speed4

"Wer ist der Schnellste?", fragten wir uns beim Speed4-Projekt und wurden von den sofortigen Ergebnissen durch die Lichtschranken immer weiter angespornt.

11.07.2015 - Auftritt beim Sommerfest im Vorfeld

Wie bereits in den Vorjahren nahm unsere Schule wieder mit einem eigenen Programmpunkt am Sommerfest des Vorfelds teil.

Unsere Schülerinnen und Schüler sangen gemeinsam bei herrlichem Wetter "Hand in Hand" und tanzten anschließend zum Schul- bzw. Pingu-Tanz auf der Bühne und durften viel Applaus entgegennehmen.

08. - 10.07.2015: Schullandheimaufenthalt der 4d

„ Ja so ´ne Klassenfahrt ist super, so ´ne Klassenfahrt ist toll!“ sangen wir Kinder der Klasse 4d auf der Busfahrt nach Roggenburg.  Die Vorfreude auf eine dreitägige Abschlussfahrt war selbstverständlich riesig…

Die Zeit in Roggenburg stand unter dem Motto „Wasser – ein Element in vielen Dimensionen“.

Los ging es mit einer Lauschtour durch den angrenzenden Wald… Wir lernten dort einen „Untoten“ kennen und erfuhren in einem Spiel, wie eine Fledermaus auf Beutejagd geht.

In Kleingruppen sollten wir kurze Zeit später Naturmaterialien sammeln, mit denen wir das schönste und schnellste Boot bauen sollten. In einem spannenden Bootsrennen wurde das schnellste Boot ermittelt.

Das schönste Boot kürten Dörte, unsere Referentin, und Lena.

Am zweiten Tag durften die wir eine eklige Schmutzbrühe herstellen… Widerlich!!!

Dörte zeigte uns, wie schmutziges Wasser durch die verschiedenen Erdschichten sickert und dadurch gesäubert wird.

 

Erstaunlich, wie „sauber“ das Wasser ist.

Nichts ahnend, welches Getränk sich in den einzelnen Bechern befand, die uns Dörte und Lena auftischten, tauchten wir unsere Strohhalme in den Becher und zogen ganz fest daran.

Alles schmeckte, bis auf den Zitronensaft… Aber sauer macht bekanntlich ja lustig!

Am Nachmittag bauten wir einen Köcher aus Draht, Netz und Klebeband.

Mit Gummistiefeln, Köcher und Co. ging es anschließend an die Biber.   

Wir schlüpften in die Rolle von Wasserforschern und entdeckten Wasserschnecken, Wasserläufer, Strudelwürmer und vieles mehr. Mit Hilfe von Becherlupen konnten die Wassertierchen genauestens analysiert werden.

 

Auch Eywa und Frau Reinhardt, die uns am Nachmittag besuchten, halfen beim Forschen fleißig mit. 

Irgendwann hatte Eywa keine große Lust mehr zu forschen und suchte die Abkühlung in der Biber.

Am dritten und letzten Tag unserer Abschlussfahrt hieß es schon wieder Koffer packen und wir reflektierten unsere Tage hier in Roggenburg in einem abschließenden Gespräch. Schön, aber zu kurz war der Aufenthalt. Da waren wir uns alle einig!

Glücklich und etwas erschöpft traten wir die Heimreise nach Neu-Ulm an.

07.07.2015 - Besuch der 4a in der kläranlage

Nach der Theorie im Unterricht durften die Kinder der 4a die vielen Schritte der Wasseraufbereitung in der kläranlage Steinhäule besichtigen und Herrn Füller mit ihrem Wissen beeindrucken.

29.06. - 03.07.2015 - Musikwoche

Erstmals fand an unserer Schule eine komplette Musikwoche statt.

Den Start bildete ein gemeinsames Singen aller Klassen von "Hand in Hand" auf unserem Pausenhof. In den darauffolgenden Tagen bewiesen viele Kinder ihren Mut und spielten vor der gesamten Jahrgangsstufe auf ihren Instrumenten und zeigten dort ihr Können. Auch einige Lehrerinnen ließen es sich nicht nehmen, ihre Instrumente vorzustellen.

In einer 3. Klasse kam ein Musiker zu Besuch und brachte den Schülerinnen und Schülern einige Holz- und Blechblasinstrumente näher und half dabei, Töne aus der Trompete zu bekommen.

Andere Klassen trafen sich zum gemeinsamen Musizieren im "Grünen Klassenzimmer" und den Abschluss bildeten am Freitag die MuKids und Singflöhe mit ihrer Vorführung des Musicals "Ein Adler im Hühnerhof", welche von den Kindergartenkindern sehr interessiert und aufmerksam verfolgt wurde.

Impressionen der Musikwoche vom 29.06. - 03.07.

23.06.2015 - Besuch der 4d in der Kläranlage

Am 23.06. machte sich die vierte Ganztagesklasse auf zur Kläranlage Steinhäule, um den dortigen Ablauf vom "Brauchwasser" zu neuem "Nutzwasser" zu erfahren.

  

22.06.2015 - Schulsiegerin im Vorlesewettbewerb beim Stadtentscheid

Die Schülerin Tija Kieslich der Klasse 4b, die den Schulsieg im Lesewettbewerb errungen hatte, vertrat die Weststadt Grundschule in der Stadtbibliothek. Souverän trat sie vor der Jury und dem Publikum auf und meisterte sowohl ihren selbst ausgewählten Text, als auch einen fremden Text - einen Ausschnitt aus dem Buch „Urlaub auf Balkonien“ - fehlerfrei. Zum Schluss siegte leider doch die Konkurrenz, wenn auch nur sehr knapp.

08.06.2015 - Vorlesewettbewerb der 4. Klassen

Am Montag, den 8. Juni 2015 fand für alle Klassensieger die Siegerehrung in der Stadtbücherei Neu-Ulm statt. Die Christoph- Probst – Realschule sowie der Schauspieler Sven Wisser umrahmten die Veranstaltung.

Die Klassensieger unserer Schule sind:

Greta Schlenz 4a

Tija Kieslich 4b

Die Siegerin der Klasse 4c, Leah Sawa, konnte an der Siegerehrung leider nicht teilnehmen.

Dana Geier 4d

Tija Kieslich, die sich in einem schulinternen Lesewettbewerb gegen ihre drei Konkurrentinnen durchsetzte, nahm als Schulsiegerin am Stadtwettbewerb teil.

 

Vorhang auf...

... wir waren dabei!

1. Neu-Ulmer Musik- und Schultheatertag

am Samstag, den 16. Mai 2015, 10.30 bis 18.00 Uhr, im Edwin-Scharff-Haus.
Die Mu-Kids und Singflöhe führten auf:
"Der Adler im Hühnerhof"
Bauer Arnold findet ein seltsames Ei. Seine Hühner brüten es aus und bald schlüpft ein junges Adlerküken...

12.05.2015 - Teilnahme am Schwäbischen Mathematikwettbewerb der 3. Klassen

Am 12.05. nahm unser Schulsiegerteam, bestehend aus Sara, Alexander und Darius aus der 3c, beim Landkreiswettbewerb teil.

Beim Schulentscheid zwei Wochen zuvor konnten sich die Drei gegenüber den anderen 8 Teams durchsetzen und vertraten somit unsere Schule in Au. Dort stießen sie auf die Dreierteams von sieben anderen Schulen im Landkreisen, verpassten jedoch das Treppchen.

Alexander, Darius und Sara haben allerdings eine tolle Leistung gezeigt ud unsere Schule würdig vertreten.

Ein Artikel zum genannten Wettbewerb erschien auch am 17.05. in der Neu-Ulmer Zeitung: http://www.augsburger-allgemeine.de/illertissen/Drittklaessler-rechnen-und-knobeln-um-die-Wette-id34106452.html

22.04.2015 - Moussong Theater

Das Moussong-Theater spielte am 22. April 2015 in unserer Schule für alle Klassen
ein Stück über die Zeit.

"Die Geschichte von der kaputten Uhr"

In einer staubigen Kammer tickt, schon fast vergessen, eine kleine Uhr. Darin ist die gemütliche Wohnstube des Uhrmanns. Er hegt und pflegt die Zahnräder und Hebelchen und wenn sich dann und wann zufällig ein paar Sonnenstrahlen auf seine Terrasse verirren, dann macht er großen Waschtag.
Doch diese Ruhe hat ein jähes Ende, als plötzlich die Uhr kaputt geht ....
Die Geschichte von der kaputten Uhr umkreist auf verspielte Weise den abstrakten Begriff "Zeit" und ist eine heitere Heranführung zur Auseinandersetzung mit diesem Thema.

Quelle: www.moussong.de

18.04.2015 - Human-Kicker-Turnier

Am Samstag, den 18. April fand in der Jahnhalle des SSV Ulm das Human-Kicker Turnier  der Kindersportschule (KISS)  statt.

Für unsere Schule traten Kinder der Ganztagesklasse 4d an.

Von links nach rechts: Sevcan, Irem, Ryan, Baran, Meryem und Muhammed

Hatten sie anfangs noch Schwierigkeiten sich mit der Spielart und dem ungewohnten Spielfeld zurecht zu finden, lief es von Spiel zu Spiel besser. Mit großer Begeisterung und Einsatz erzielten die Schüler/innen tolle Ergebnisse.

04.03.2015 - Grundschulmannschaftswettbewerb Basketball

Am 4. März 2015 fand in Ludwigsfeld der Grundschulmannschafswettbewerb Basketball statt. Unsere Schulmannschaft bestand aus Anela, Oja, Florian, Serdar, Baran, Ilias, Muhammed, Ryan und Christian.

In packenden Spielen gaben die Schüler und Schülerinnen ihr Bestes und mussten sich im Spiel um Platz 3 dem Team der Grundschule Reutti nur ganz knapp geschlagen geben.

 

24.02.2015 - Besuch beim Oberbürgermeister

Herr Noerenberg lud die 4a zum Thema "Unsere Gemeinde" in das Rathaus ein und beantwortete alle Fragen der Schülerinnen und Schüler.