Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Unterricht
 

Vorkurse und Deutschlernklassen

Die defizitären Kenntnisse der deutschen Sprache führen bei Kindern mit Migrationshintergrund nicht selten zu geringem Schulerfolg. Um dieser Tatsache entgegenzuwirken, wurde seit 2005 eine gezielte Sprachförderung zum festen Bestandteil unserer Schule. Die Fördermaßnahmen "Vorkurse" und "Deutschlernklassen" wurden eingerichtet.

Schon vor dem Eintritt in die Grundschule finden im Zusammenarbeit mit den Kindergärten Vorkurse statt, woran sich bei Bedarf für einige Kinder die Deutschförderklassen anschließen.

Deutschförderklassen sind kleinere Gruppen von Schülern aus den Regelklassen, die gezielt dem intensiven Spracherwerb und der Integration der nichtdeutschen Mitschülerinnen und Mitschülern dienen.

Diese Deutschförderung gibt es seit 2002 an bayerischen Grundschulen.

Förder- und Forderunterricht

Der Förderunterricht dient dazu, allen Kindern möglichst individuell gerecht zu werden, Talente und Interessen zu wecken, Lücken in verschiedenen Lernbereichen zu schließen, sowie Lerninhalte aufzugreifen und weiterzuentwickeln.

So werden die Kinder parallel zum Klassenunterricht in Kleingruppen von unserer Förderlehrerin unterrichtet, wobei der Förderunterricht auch ein "Forderunterricht" sein kann. Die Inhalte dieses individuellen Unterrichts werden immer mit der Klassenleitung abgesprochen, so dass die SchülerInnen keinerlei Nachteile durch die Förderung/Forderung erfahren.